Der Frühling kommt - SiSaSo #8_2017




Hallo Ihr Lieben!

Auch an diesem Sonntag sammeln wir wieder bei Anita von Grinsestern jeweils 7 Sachen, die wir mit unseren Händen gemacht haben. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. Nach einer Idee von Frau Liebe.

Herrlich: die Sonne ist da! Heute war es hell und sonnig und warm und ich bin zuversichtlich: auch in diesem Jahr kommt der Frühling :-) Für alle, bei denen es jetzt noch grau aussieht: Unser ultimatives Frühlingsbarometer sagt jetzt wird's bald warm. Die Geckos sind mit mächtig Appetit erwacht. Lang kann es also nicht mehr dauern!

Heute habe ich vor allem versucht mich abzulenken. Denn unsere Fellnase Diego wird Morgen operiert. Am Freitag waren wir beim Doc und die Zähne sehen anscheinend sehr schlimm aus. Die Entzündung im Mund könnte ein Tumor sein, gerade ist noch alles ganz wage, aber macht mir trotzdem ziemlich Angst. Er frisst und spielt und ist fit, aber Krebs ist halt ein Fiesling... Drückt uns die Daumen! 

Entsprechend nachsichtig war ich heute mit den Katzen was gleich zu mächtig Troubel führte als Herr Yuki wild mauzend über die Balkonbrüstung aufs Dach sprang und dort lautstark der gesamten Nachbarschaft zeigte wer der schönste Kater des Viertels ist. Nach der letzten Aktion dieser Art hat er eigentlich Terrassenverbot, weshalb Señor S. noch weniger amused als sonst darüber war. Und um dem noch eins draufzusetzen öffnete Yuki nach der Bestrafung "Stille Ecke im Badezimmer" einfach die Badezimmerür um hinter Señor S. wieder auf die Terrasse zu stürmen.
Ähmm ja, heute war viel los im Hause ;-) Außer die Hände vors Gesicht zu schlagen habe ich aber noch ein paar andere Dinge getan.

Heute habe ich ...

... ein großes Müsli gefuttert.



... den Geckos beim Aufwachen zugeschaut. Dabei war ich nicht alleine. Katzenkino.



... die Schere bemüht.



... beschlossen, dass das gut wird. Mir gefällt diese Stoffkombination unheimlich gut.



... die Sonne genossen und unser "Schmuckstück" besucht.



... die Kunst am Auto bewundert.



... einen Pizzateig geknetet. Er zeigt sich etwas unkooperativ und mag nicht so recht gehen, aber ich rücke ihm nun mit dem Backofen zu Leibe.




So, jetzt versuche ich mal die etwas angespannte Stimmung mit Pizza und Känguru mit Katzenminze aufzuheitern. Nachher schaue ich auf jeden Fall noch, was Ihr so getrieben habt.

Habt eine schöne Woche!

Abrazo,

Señorita S.



Einschlagdecke



Hallo Ihr Lieben!


In der Vergangenheit habe ich ja schon einige Babydecken genäht und verschenkt. Ab und zu nähe ich aber gerne auch mal etwas anderes für die Neuzugänge im Bekanntenkreis.

Werkelsonntag - SiSaSo #7_2017



Hallo Ihr Lieben!


Auch diesen Sonntag sammeln wir bei Anita von Grinsestern jeweils 7 Sachen, die wir  mit unseren Händen gemacht haben. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. Nach einer Idee von Frau Liebe


Heute habe ich mit meinen Händen ...

... vor dem Frühstück zum Kaffee einen Keks verspeist. Für den musste ich hart kämpfen: Anscheinend sind laktosefreie Kekse hier bei allen Herren des Hauses sehr beliebt. Wie ein blinder Kater beim umdrehen einfach mal eben über drei (in Worten: drei!) Kekse schlecken kann, ist mir ein Rätsel. Auch Señor S. vergreift sich gerne an den Keksen. Ihr seht: Es war schon ein harter Kampf heute Morgen :-)


Foldover




Hallo Ihr Lieben!

Vor einer gefühlten Ewigkeit hatte ich angefangen, die Foldover von Hansedelli zu nähen. Ohne Teflonfuss gestaltete sich das Nähen des Kunstleders aber schwierig. Um den Stoff nicht zu versauen, landete das Projekt erst einmal in dem Stapel "Später mal". Dann ging meine Handtasche vollends kaputt und ich besorgte den fehlenden Teflonfuss. Und schwups war sie auch schon fertig.




Loipensonntag - SiSaSo #6_2017





Hallo Ihr Lieben!

Etwas später wie üblich, aber noch pünktlich kommen meine Sieben Sachen. Denn auch an diesem Sonntag sammeln wir wieder bei Anita von Grinsestern jeweils 7 Sachen, die wir mit unseren Händen gemacht haben. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. Nach einer Idee von Frau Liebe.

Heute habe ich ...

... das Frühstück verspeist (und erst hinterher ans Foto gedacht).