Makro-Montag #3 - Diesmal schon am Dienstag

Ich bin ja immer etwas spät dran mit den Fotos zum Makro-Montag. Aber ich werde schneller! Diesmal ziehe ich schon am Dienstag nach. Und ausnahmsweise mal nicht mit einem Makro von Insekten oder Blumen. Es gibt ja auch noch so viele andere schöne Motive.
Diese Fotos sind bei einem Besuch bei meinen Eltern entstanden. Dort hatte ich Zeit und Muße mit Licht und Unschärfe zu spielen.







Knistertuch oder: Der Nahtauftrenner - Mein Freund und Helfer

Für den Nachwuchs in unserer Verwandtschaft habe ich dieses Wochenende zwei Knistertücher genäht. Das ist recht einfach, und geht auch schnell. Es sei denn, man macht zunächst den Locher kaputt, während man Löcher in den Bratschlauch macht (mit der Schere geht's genauso gut und die bleibt üblicherweise heil). Oder man muss Nähte auftrennen...









Ich bin dankbar für jeden Tipp, wie ich runde Ecken schön absteppen kann! Normale Ecken absteppen geht, aber runde Ecken sehen bei mir völlig missglückt aus. Da musste sogar Señor S. lachen. Da muss es doch einen Trick geben, oder?

Der Stoff mit den Tieren ist aus einem Überraschungspaket, das ich bei eBay ersteigert habe. Die Rückseite ist aus Fleece und da ich keine passenden Webbänder hatte, habe ich Baumwollstücke zurechtgeschnitten. Wird dadurch allerdings etwas unangenehmer zum Nähen.



Eine Anleitung für Knistertücher findet ihr zum Beispiel hier von der Erbsenprinzessin.

Abrazo,

Señorita S.


Die Stachelpflanze - Makro-Montag #2

Eigentlich sollte heute ein Post über mein neustes Nähprojekt kommen. Eigentlich ... Heute ist so ein Tag, an dem ich einen Knoten im Gehirn habe: Stoff zweimal falsch ausgemessen und dann den Locher kaputt gemacht. Also habe ich es heute lieber nur beim Zuschneiden belassen. Der Rest folgt am Wochenende. Sonst gibt es hier noch Verletzte!

Aber ich mache wieder beim Makro-Montag von Steffi mit. Für mich ist das ein toller Ansporn wieder mehr zu fotografieren. Von mir gibt's heute eine Pflanze, deren Namen ich nicht kenne, die aber weich und stachelig zugleich ist - die Pflanzenkenner unter Euch bräuchten vermutlich gar kein Foto mehr davon :-)


Abrazo,
Señorita S.


Schmetterlingshaus

Das Schmetterlingshaus auf der Insel Mainau am Bodensee ist wirklich ein toller Ort für jeden Hobbyfotografen. Ich hätte Stunden dort verbringen können. Am liebsten nach Schließung, so dass mir keiner im Weg steht :-) Aber es ging auch so... Es war bestimmt nicht das letzte Mal, dass ich dort war!
Mit dem Bild geht's nun zum Makro-Montag.



Ich wünsche Euch ein schönes restliches Wochenende!

Abrazo,
Señorita S.


Tasche für eReader - oder das verschwundene Land

Nicht erst seit ich täglich zur Arbeit pendeln muss habe ich einen beachtlichen Bücherkonsum. In Verbindung mit der Tatsache, dass ich keine Bücher wegwerfen kann lohnt sich ein eReader also doppelt. Aber so ein eReader muss natürlich auch gut verpackt sein. Deshalb habe ich mich am Wochenende gleich an das Nähen einer eReader-Hülle gemacht.






Genäht ist sie aus einem wunderschönen grauen Babycord, gefüttert mit einem dünnen Volumenvlies und Sternchenstoff. Verziert mit meinem absoluten Lieblingsstoff: Ein Weltkartenstoff. Dazu gibt es eine nette Anekdote. Ich wollte einer lieben Freundin ein Kosmetiktäschen aus dem Stoff nähen. Da wir uns aus Chile kennen, sollte Chile natürlich unbedingt mittig auf dem Täschchen sein. Ich suchte und suchte und fand: Nichts. Chile gibt es nicht auf dem Stoff. Stattdessen ist Argentinien viel zu groß. Ob das wohl ein Umtauschgrund wäre?




Mein erster Versuch für die eReader-Hülle war nicht ganz erfolgreich. Sie war einen Tick zu klein. Da hatte ich die Nahtzugabe etwas knapp bemessen. Beim zweiten Versuch klappte es aber besser und jetzt habe ich zusätzlich noch eine Hülle für meinen Reisepass :-)