Nähsonntag - SiSaSo # 5_2016

Hallo Ihr Lieben!
Jeden Sonntag sammeln wir bei Anita von Grinsestern jeweils 7 Sachen, die wir  mit unseren Händen gemacht haben. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. Nach einer Idee von Frau Liebe.

Wahnsinn, Deutschland ist Handballeuropameister und die Spanier wurden weggefegt! Ich bin zugegebenermaßen ein leichter Handballfan, das liegt in der Familie und habe mich schon das ganze Wochenende auf das Finale heute Nachmittag gefreut. Alles Andere wurde drumherum geplant.Früh aufstehen und nach dem Tee gleich an die Nähmaschine. Gut gesteckt und so....




Viele Stoffschnipsel produziert. 




Mich über die eingerollte Nahtzugabe geärgert. Bin mir noch unsicher, ob ich das so lasse, oder vielleicht doch noch mal versuche die Nahtzugabe etwas festzusteppen. Ich habe sie einfach zu weit oben festgesteppt, aber vielleicht kratzt das ja trotzdem nicht?




Dann erst einmal Frühstücken :-)




Ein Exposé entgegengenommen und in die Tasche gesteckt.




Das nächste Projekt geplant. Ich bin total begeistert von der Stoffkombination.




Vitamine zum Abendessen- ist ja mal wieder Erkältungszeit.




Der Lieblingsmensch kränkelt leider, deshalb werde ich ihm jetzt ganz schnell Gesellschaft auf dem Sofa leisten. 
Jetzt streikt auch noch das html! Die Schrift bleibt zu klein, egal was ich mache. Sorry, ich versuche Morgen mein Glück nochmal!

Habt eine gute Woche und bleibt gesund!

Abrazo,

Señorita S.





Trotzkopf in Türkis

Hallo Ihr Lieben!

Lange wollte ich schon für eine Freundin, beziehungsweise für Ihre kleine Tochter, etwas nähen, habe mich aber nicht so richtig getraut. Jersey ist ja bekanntlich nicht unbedingt mein Freund und ich hatte auch etwas Sorge, ob Selbstgenähtes gut ankommt.

Jetzt habe ich einfach mal angefangen und für die Kleine meinen ersten Trotzkopf genäht. Ich bin nicht nur von der Farbkombination begeistert, sondern auch von dem Schnitt.







Die Anleitung von Schnabelina ist super und das Shirt ist schnell genäht. Es werden also noch ein paar weitere Modelle folgen.


Abrazo,

Señorita S.

Verlinkt zu Creadienstag.

Gammelsonntag - SiSaSo #4_2016

Hallo Ihr Lieben!



Jeden Sonntag sammeln wir bei Anita von Grinsestern jeweils 7 Sachen, die wir  mit unseren Händen gemacht haben. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. Nach einer Idee von Frau Liebe.

Ähmm ja, diesen Sonntag habe ich total unproduktiv verbracht und das war richtig gut! Nachdem ich die ganze Woche unterwegs war, habe ich den Gammeltag total genossen. Und auch kein schlechtes Gewissen! Denn mein Ziel heute war: Nichts tun. Das habe ich auch gut geschafft :-) Ein paar Dinge habe ich dann aber doch mit meinen Händen gemacht:

... dem Katerchen zu einem neuen Schlafplatz verholfen. 



... Tee aufgebrüht.



.. und genossen.



... dazu gab es Pastéis de Nata von gestern.



... Netflixen auf dem Sofa. Wir haben das mit der Installation endlich geschafft. Die erste Serie habe ich schon durch. Nun bin ich bei "Modern Family" gelandet. Ich mag den Humor unheimlich gerne.



...währenddessen Katzenpfötchen massiert.



... und Gemüsechips gegessen. Ich esse ja unheimlich gerne Chips und wollte nun mal die gesunde Variante ausprobieren. Die sind echt ok. Natürlich sind die ungesunden etwas leckerer, aber ab und zu ist etwas Gesundes ja ganz ok :-)



Habt eine gemütliche - oder zumindest nicht allzu stressige -  Woche!

Abrazo,

Señorita S.





Glück im Briefumschlag

Hallo Ihr Lieben!

Nachdem ich dieses Jahr keine Weihnachtskarten verschickt habe, sollte es wenigstens ein paar Karten zum Jahreswechsel geben. So sind aus Moosgummiherzen und Glitzersteinchen Kleeblätter entstanden.
Da ich im Handlettering nicht so bewandert und zu ungeduldig bin, habe ich mich für einen ganz schlichten Schriftzug entschieden.





Weitere Kreativler findet Ihr beim Creadienstag.

Abrazo,

Señorita S.

Wintersonntag - SiSaSo #3_2016

Hallo Ihr Lieben!

Auch diesen Sonntag sammeln wir bei Anita von Grinsestern jeweils 7 Sachen, die wir heute, am Sonntag,  mit unseren Händen gemacht haben. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. Nach einer Idee von Frau Liebe.


Heute habe ich ...

meinen Kaffee verfeinert. Aber Chocolate Cookie wird nicht meine Lieblingssorte. Schmeckte eher nach verbranntem Cookie, finde ich.




... schon früh am Morgen den Fußweg und die Auffahrt von Schnee befreit. So ein Eckgrundstück hat nicht nur Vorteile ...



... Vitamine zum Frühstück gegessen.




... Stoffe für das neue Projekt rausgesucht. Gar nicht so einfach. Ich habe einfach zu wenig Stoffe, da ist wirklich mal wieder eine Stoffbestellung fällig. Ich wollte im Februar beim Sew-Along von Greenfietsen eine Schnabelina-Bag nähen. Aber eigentlich gehe ich jetzt schon davon aus, dass ich die Tasche nicht innerhalb eines Monats fertig bekomme ;-)



...Mich über die neu sortierten und ordentlich abgefüllten Gewürze gefreut
.

... einen Brief mit Neujahrswünschen auf den Weg geschickt, ganz nach dem Motto: "Better late than never."



... Draußen ein wenig die Sonne und den Schnee genossen. Auf dem Weg haben wir sogar eine Schafsherde getroffen, leider habe ich die Kamera diesmal zu Hause gelassen.



Die Woche war richtig anstrengend, umso mehr habe ich dieses Wochenende genossen und ganz viel Schlaf nachgeholt (freudscher Verschreiber: als erstes hatte ich Spaß geschrieben - aber auch das würde irgendwie hinkommen). Auch die Fellnasen sind nicht so recht aus den Puschen gekommen. Ich hätte nicht gedacht, dass die beiden noch mehr schlafen können als üblich!
Dafür gibt es einen kleinen Erfolg zu verbuchen: Die Wäschebox ist auf einem neuen Allzeittief gelandet! Tatsächlich könnte es wohl mal möglich sein, dass ich den Boden der Wäschebox sehe. Ob 2016 das Jahr wird, indem ich die perfekte Hausfrau werde ;-)

Ich wünsche Euch eine schöne nächste Woche und immer warme Füße!

Abrazo,

Señorita S.

Die Schrägbandphobie - Gut organisiert ins neue Jahr

Hallo Ihr Lieben!

Ich wollte schon immer mal bei einem Sew-Along mitmachen. Bisher ist es aber daran gescheitert, dass ich immer zu spät davon erfahren habe. Da ich auch nicht gerade die Schnellste beim Nähen bin, kann ich bei so etwas auch nicht verspätet einsteigen.

Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich das Sew-Along bei Katharina von Greenfietsen gefunden habe. Jeden Monat gibt es ein spezielles Thema, zu dem Taschen genäht werden können. Das Januar-Motto ist "Gut organisiert ins neue Jahr".



Nach einigem Suchen habe ich mich dabei für den DIN A5-Organizer von Pattililly entschieden. So wollte ich auch gleich meine Angst vor Schrägband bewältigen. Das ist mir leider nicht ganz gelungen. Während ich die kleinen Innenfächer super ordentlich vernähen könnte, scheiterte es dann ein wenig an dem Schrägband, das Innenteil und Außenteil versäubert. Hier habe ich mich einfach für den falschen Stoff entschieden: Schrägband aus einem festen Ikea-Stof ist nicht so das Wahre. Zumindest fand das meine Maschine, so dass ich einen Teil sogar von Hand angenäht habe. 
Fazit: So richtig zufrieden bin ich nicht, aber ein bisschen verliebt in die Stoffkombination und in die schönen Innenfächer. 


Das E-Book ist super erklärt und lässt keine Fragen offen. Ähmm, allerdings hatte ich am Ende ein zugeschnittenes H250-Stück übrig... Aber das ist ja bestimmt wie bei Ikea-Möbeln ;-)
Ich werde den Organizer auf jeden Fall noch ein zweites Mal nähen, dann mit richtigen Schrägband. Die Stoffkombination liegt schon hier bereit. Dann wird es etwas weniger bunt zugehen.








Ein interessantes Phänomen im Hause S. sind auch immer wieder die Stifte. Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, wo die immer herkommen. Sie bevölkern die Wohnung in jedem Zimmer. Alle Versuche ihnen Herr zu werden scheiterten. Aber nun können sie künftig im Flamingo-Täschchen verschwinden. Egal wie viele es sind, sie passen rein. Und in den Stoff bin ich total verliebt!





Habt eine organisierte Woche!

Abrazo,

Señorita S.

Verlinkt bei: RUMS, Taschen-Sew-Along

Regensonntag - SiSaSo #2_2016

Hallo Ihr Lieben!

Auch diesen Sonntag sammeln wir bei Anita von Grinsestern jeweils 7 Sachen, die wir heute, am Sonntag,  mit unseren Händen gemacht haben. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. Nach einer Idee von Frau Liebe.


Heute habe ich ...

... Paris in auf meiner Tasse genossen.




... gefrühstückt. Heute ohne Sport vorher, dafür war es mir zu nass draußen.



... die Nadel geschwungen. Das Ergebnis könnte nächste Woche sehen. Vorher werde ich auch noch einmal die Fusselbürste bemühen!



... gelernt.



... und dabei Nervennahrung gefuttert.



... das mit den halben Stäbchen nachgelesen.



...und die Ohrringe fürs Kaffeetrinken bei den Schwiegereltern angelegt. 



Die Woche ist rasend schnell vergangen. Gut, für mich war die Arbeitswoche auch sehr kurz und ich konnte noch meine letzten Urlaubstage genießen. Für ein neues Bloglayout haben die freien Tage aber dann leider nicht gereicht. Das verschiebe ich dann mal auf den nächsten Urlaub...

Heute werde ich nur noch etwas schnelles Kochen und mich dann zu den halben Stäbchen aufs Sofa verziehen! 

Habt eine schöne nächste Woche!

Abrazo,

Señorita S. 


Olivensonntag - SiSaSo #1_2016

Hallo Ihr Lieben!

Auch in diesem Jahr sammeln wir sonntags bei Anita von Grinsestern jeweils 7 Sachen, die wir heute, am Sonntag,  mit unseren Händen gemacht haben. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. Nach einer Idee von Frau Liebe.

Nach dem Aufwachen eine Blogrunde gestartet und etwas in dem neuen Buch gelesen. Dann habe ich es auch endlich geschafft bei Wattpad reinzuschauen und das Buch einer Freundin zu lesen. Es heißt Lebens-Los  und gefällt mir bislang sehr gut!



Frühstück mit Lachs gegessen.



Und nun das Highlight des Tages. Der Grund aus dem ich heute den Tag der Olive und 2016 das Jahr der Olive ausrufe. Eine Olive in der Hand gehalten. Quasi als Schiedsrichterball.



Denn das ist das neue In-Spielzeug im Hause S. Unsere Fellnasen, insbesondere Diego, fahren total auf Oliven ab. Mussten wir Silvester lachen, als wir mit dem Besuch gemütlich auf dem Sofa saßen und Sir Diego plötzlich mit einer Olive durch die Wohnung fegte! Wie er die bekommen hat war uns zunächst ein Rätsel, aber als Profi-Schnüffelnase hat er sich einfach am Tisch bedient. Bleiben auch gut an der Kralle haften. Und so ist die Olive das neue Spielzeug unseres blinden Katers. Wir haben es mit Glocken in Bällchen versucht, mit Raschel-Bällen und und und. Aber die Lösung war so einfach: Oliven. Im Anschluss ans Spielen wird sie auch gefressen. Bis auf die Paprika-Füllung :-)



Auch Yuki ist begeisterter Oliven-Spieler. Fressen würde er die aber niemals.



Nach der Spieleinheit beschlossen, dass wir endlich mal Geocachen ausprobieren. Das wollten wir schon so lange machen. Zum Ausprobieren habe wir eine einfache Tour mit vielen Caches auf dem Weg gemacht. Hat echt Spaß gemacht.



Als Belohnung Kaffee und Kuchen genossen (kein Bild, da Akku leer) und zu Hause Wasser in die Badewanne eingelassen.



So, dass war der gemütliche Neujahrssonntag im Hause S. Bis einschließlich Mittwoch habe ich noch frei und kann bis dahin hoffentlich noch ganz viel nähen und lesen.

Wie habt Ihr den ersten Sonntag im neuen Jahr verbracht? Habt Ihr gleich damit begonnen Eure guten Vorsätze umzusetzen?

Abrazo,

Señorita S.


Herzerwärmende Kleinigkeiten - Post von Doris

Hallo Ihr Lieben!

Vor Kurzem bekam ich ganz tolle Post von Doris, die auf Wiesennaht bloggt! Schaut mal, was sie mir geschickt hat:
Eine ganz hübsche, selbstgebastelte Weihnachtskarte, die gleich der Star in meiner Weihnachtskartensammlung wurde.



Außerdem noch einige andere Herzerwärmende Kleinigkeiten.


Einen Handmade-Geschenkanhänger, der absolut cool ist und nun meine Pinnwand ziert.


Selbstgehäkelte(?) Borten und ganz süße Blümchen. Da habe ich schon eine Idee für und verneige mich vor Deinen Häkelkünsten, liebe Doris!


Damit nicht genug, waren auch noch gut riechende Teelichter, leckerer Früchtetee und laktosefreie Schokolade in dem Päckchen. Total nett, dass Du daran gedacht hast. Zufällig ist das auch noch meine Lieblingsmarke! Vielen Dank, liebe Doris! Ich habe mich riesig darüber gefreut.


Wer von mir im diesem Jahr überrascht werden möchte, hat hier noch die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen.