About

Willkommen auf meinem Blog! 

Ich freue mich, dass Du hierher gefunden hast! Ich bin Kerstin, um die 30 und berichte hier über die Themen laktosefreies Kochen und Backen, leichte DIY-Ideen, meine ersten Näherfolge und alles was sonst noch so im Leben passiert.

Ich finde die "Über-mich"-Seiten auf anderen Blogs immer super spannend. Deshalb gibt es hier von mir einige "random facts."


Ich bin .... 

  • Ich bin ein Nordlicht in Süddeutschland. Schon zum Studium bin ich ins Ländle, nach Tübingen gekommen und - von einigen Pausen abgesehen - auch geblieben. Ja, Ihr Schwaben! Ihr seid sonderlich und redet merkwürdig, aber ich mag Euch wirklich! Nur das mit der Uhrzeit werde ich nicht mehr lernen ....
  • Ich hasse es, zu spät zu kommen. Das ist ein echtes Kindheitstrauma, meine Familie ist i-m-m-e-r zu spät und mir ist so etwas super unangenehm.
  • Ich habe fast täglich Schluckauf und kann damit andere Leute wahlweise zur Weißglut oder zu Mitleidsbekundungen bringen. 
  • Ich putze sehr lange und ausgiebig meine Zähne. Am liebsten laufe ich mit der Elektrozahnbürste im Mund dabei durch die Gegend. Resultat sind verräterische Flecken auf dem Boden, Esstisch, Laptop ....
  • Ich liebe Bücher und kann sie einfach nicht wegwerfen. Früher habe ich sogar Mathebücher aufbewahrt. Da es aber so viel schönere Bücher gibt, mussten sie weichen.
  • Ich habe kein Smartphone. Mein altes funktioniert ja noch und hat auch eine hübsche Farbe :-)
  • Ich friere eigentlich immer. Zumindest von Oktober bis Februar durchweg. Füße können anscheinend bis zu zehn Grad kälter sein als der Rest des Körpers. Meine sind definitiv kälter: 27 Grad wäre ein Traum! Da helfen leider auch die buntesten Kuschelsocken nichts. 
  • Ich habe eine Schwäche für Lateinamerika, egal ob Literatur, Film, Menschen oder Essen. Tatsächlich habe ich sogar über ein Lateinamerika-Thema promoviert. 
  • Ich fotografiere wahnsinnig gerne und krieche dabei meistens auf dem Boden rum. Das ist besonders lustig, wenn andere Leute dann verwirrt sind, was ich da mache ... 
  • Ich bin verheiratet mit dem weltbesten Ehemann und habe Señor S. vor langer Zeit in der Bibliothek der Theologischen Fakultät kennengelernt. Dabei haben wir beide nicht Theologie studiert.